Sonntag, 6. Januar 2013

Die Lüge der Pensionen

Eine der Lügen, die aus der Reihen des spanischen Unionismus verbreitet werden, ist die Behauptung, dass im Rahmen eines katalanischen Staates die Katalanen ihre Pensionen verlieren würden. Wenn man aber die Zahlen mit kühlem Kopf betrachtet, sieht die Wirklichkeit ganz anders aus.
Wie kann es sein, dass die Autonome Region Madrid doppelt so viel Geld wie die Autonome Region Katalonien für Pensionen verausgabt, obwohl es dort 1 Milion weniger Einwohner gibt?.
Ähnliches geschiet auch in Andalusien. Sind es wirklich die Pensionen der Katalaner, die in Gefahr stehen? Oder sind es die von den Spaniern?.
Zahlen lügen nicht.
Ausgaben für Pensionen in jede Provinz, Autonome Region und Autonome Stadt. September 2012.

0 comentaris:

Kommentar veröffentlichen