Montag, 13. Mai 2013

Das katalanische Finanzamt wird geschmiedet



Die katalanische Regierung und ihr Wirtschaftsminister, Andreu Mas-Colell, arbeitet zurzeit an dem Entwurf eines neuen katalanischen Finanzamtes. Mas-Colell hat erklärt, dass er damit zwei Ziele hat: die komplette Verwaltung des katalanischen "Finanzeinsatzes" und den Kampf gegen Steuerbetrug.

Die katalanische Regierung -die Generalitat- hat dieses Finanzamt konzipiert mit dem Ziel, dass es die einzige Einrichtung ist, die die ganze in Katalonien erzeugten Abgaben verwaltet, abrechnet, überwacht und eintreibt. Zurzeit unterliegen diese dem spanischen Gesetz. Mas-Colell möchte auch für dieses Amt Beamte, die in anderen Ämter entbehrlich sind, einsetzen.
Im katalanischen Parlament hat Mas-Colell erklärt, dass zurzeit über 90% der in Katalonien erzeugten Abgaben durch das spanische Finanzamt verwaltet werden, dass er erwartet, dass mit der Zeit das katalanische Finanzamt immer wichtiger wird -ohne aber ein Datum dafür zu nennen- und, dass der Einsatz gleich oder noch stärker fortgesetzt wird.
English
Spanien

0 comentaris:

Kommentar veröffentlichen