Mittwoch, 20. November 2013

„Gemeinsam errichten wir ein neues Land“


Inmitten von Gewalt, Plänen, die „estelades“ zu verbrennen und Barcelona am nächsten 12. Oktober zu besetzen, wurde „Súmate“ geboren, eine neue Plattform auf Spanisch, die die Unabhängigkeit Kataloniens verteidigt. Es handelt sich hierbei um eine überparteiliche Non-Profit Vereinigung bestehend aus Bürgern und sozialen oder zivilen Einrichtungen, dessen Ziel es ist, in Katalonien eine politisch offene und soziale Debatte über die Zukunft des Volkes auszuweiten.


„Súmate“ bezweckt zu zeigen, dass es möglich ist, familiäre und persönliche Verbindungen mit Spanien zu pflegen und gleichzeitig sich für einen unabhängigen Staat Katalonien einzusetzen.

In dem Gründungsmanifest heißt es:

„Wir haben das Recht darüber zu entscheiden, welche Zukunft wir für uns wünschen und wir sind davon überzeugt, dass ein eigener Staat der Gemeinschaft der Katalanen zu Gute kommt.“


Diese neue Vereinigung hat ihr Aktionsvideo veröffentlicht. In diesem Video bekunden Bürger, die außerhalb Kataloniens geboren wurden oder, die als Muttersprache Kastellan sprechen, ihre Stimme zugunsten der Unabhängigkeit, um ihren Kindern „eine bessere Zukunft“ garantieren zu können.



0 comentaris:

Kommentar veröffentlichen