Samstag, 5. Juli 2014

Ein Polizist prahlt mit dem faschistischen Angriff auf die Delegation der Regierung in Madrid


Er fotografierte sich mit einem T-Shirt der Unterstützung der Angreifer -- Das Foto wurde auf der Seite von Democracia Nacional auf Facebook gepostet

“Es gibt Bilder, die mehr als tausend Worte aussagen. Bilder, die in keiner Nachrichtensendung gezeigt werden. Bilder, die zeigen, dass nichts vergessen wird und die uns dazu bringen, weiter für die Zukunft, die wir wollen und die uns zusteht, zu kämpfen. Kein Schritt zurück!” Mit diesem Text hat die rechtsextreme Gruppierung Democracia Nacional das Foto eines Polizisten veröffentlicht, der ein T-Shirt trägt, das den faschistischen Angriff des vergangenen 11. September (katalanischer Nationalfeiertag) auf die Delegation der Generalitat in Madrid gutheißt. 

Das Foto hat dieser selbst von sich vor einem Spiegel gemacht: es zeigt den Fotografierenden, der seine Polizeiuniform hochhebt, um ein T-Shirt mit dem Aufdruck “Blanquerna Style” und dem Bild eines der vermummten Angreifer zu zeigen.

Ein Festakt anlässlich des katalanischen Nationalfeiertags im Kulturzentrum Blanquerna, der Vertretung der Regierung der Generalitat in Madrid, wurde von einer rechtsextremen Gruppe gewalttätig unterbrochen und einige Teilnehmer wurden angegriffen, unter ihnen auch Parlamentsmitglieder. Sie warfen eine katalanische Flagge und das Rednerpult auf den Boden und richteten weitere Schäden an. Bevor sie sich wieder entfernten, setzten sie Tränengas ein. All dies, während sie riefen: “Lasst euch nicht täuschen, Katalonien ist Spanien”. Der Richter ließ sie am nächsten Tag frei mit der Begründung, dass sie inhaftiert waren.

0 comentaris:

Kommentar veröffentlichen