Freitag, 11. Juli 2014

Katalonien zeigt seine Solidarität mit Jaume Sastre, der sich im Hungerstreik befindet, um den Katalanischunterricht auf den balearischen Inseln zu verteidigen



Helft Katalonien hat auf den sozialen Netzwerken eine Kampagne angestoßen, die darin besteht, ein Foto von sich mit einem Schild mit der Aufschrift “#Solidarity with #HungerStrikeForCatalan” (Solidarität mit dem Hungerstreik fürs Katalanische) zu machen, um Solidarität mit dem Protest zugunsten der Sprache zu zeigen, der sich auf den Balearen entwickelt; und auch mit dem Hungerstreik für Unterricht auf Katalanisch, für die Verteidigung der Immersion und um international bekannt zu machen, wie unsere Sprache im spanischen Staat leidet. Die Kampagne hat die Aufmerksamkeit von Journalisten erregt, die nicht wissen, dass die Sprache, die in Gegenden wie Valencia und Mallorca gesprochen wird, die selbe ist, wie die in Katalonien.

Unter den Unterstützern finden sich auch bekannte Persönlichkeiten wie die Europaabgeordneten von katalanischen Parteien: Ernest Urtasun der ICV, Ramon Tremosa der CiU und Josep Ma Terricabras der ERC; außerdem Joanjo Puigcorbé, Otto Ozzols vor dem Freiheitsdenkmal in Riga, Joan Herrera, Dolors Camats, Ester Capella, Agustí Colomines, Quim Arrufat,...


Mehr Informationen über die Kampagne finden Sie auf: www.helpcatalonia.cat

Das Schild können Sie auf http://www.helpcatalonia.cat/2014/05/selfie-for-solidarity-with.html herunterladen und viele der bereits geschossenen Fotos im Facebook-Album auf https://www.facebook.com/Helpcatalonia/media_set?set=a.821243457887799&type=1 anschauen.

1 comentaris:

  • Anonym says:
    14. Juli 2014 um 03:50

    Vielleicht sollten sie noch dazuschreiben dass dieser Mann bekannt als ein radikaler Nationalist und Rassist bekannt ist. Ja sehr viel was sie hier verdecken.

Kommentar veröffentlichen